1. Sport
  2. Basketball

Kino-Premiere am Freitag: Film über 60 Jahre Trierer Basketball

Kino-Premiere am Freitag: Film über 60 Jahre Trierer Basketball

Seit 60 Jahren gibt's organisierten Basketball in Trier, ein Vierteljahrhundert lang prägten die Moselaner die Bundesliga-Geschichte mit – aber eine umfassende Film-Doku gab es zu dem ergiebigen Thema bislang nicht. Das ändert sich nun.

Am Freitag, 9. September, feiert der Basketball-Film "Liebe kennt keine Liga - 60 Jahre Trierer Basketball" Premiere. Dann wird die aufwendige DVD im Broadway Filmtheater in Trier vorgestellt. Erwartet werden (frühere) Spieler, Trainer und Zeitzeugen der heutigen Römerstrom Gladiators, die in der Vergangenheit unter anderem unter den Namen TVG und TBB die Bundesliga aufmischten.

Der Gladiators-Hallensprecher Chris Schmidt und David Vilter produzierten den zweieinhalbstündigen Film in Eigenregie, mitfinanziert wurde er über die Crowdfunding-Seite Startnext. "Die Zuschauer erwarten die spektakulärsten Szenen aus 60 Jahren Trierer Basketball, eine Geschichte von Höhen und Tiefen, von großen Siegen und großen Niederlagen, von finanziellen Drahtseilakten und ganz persönlichen, authentischen Erinnerungen", verspricht Schmidt.

Ab 10. September ist der Film auf DVD erhältlich (online, bei Sport Simons in Trier und bei den Gladiators-Heimspielen).