Ludwigsburger Staiger bleibt gesperrt

Ludwigsburger Staiger bleibt gesperrt

Basketball-Bundesligist Neckar Riesen Ludwigsburg muss im Heimspiel gegen ALBA Berlin endgültig auf Ex-Albatros Lucca Staiger verzichten.

Der Club hatte zwar Berufung gegen eine Sperre der Basketball Bundesliga (BBL) eingelegt, die Spielleitung der deutschen Eliteklasse hält das Urteil aber aufrecht. Wie die Ludwigsburger mitteilten, bleibt zudem eine Geldstrafe von 2000 Euro bestehen. Der 24 Jahre alte Shooting Guard Staiger war von BBL-Spielleiter Dirk Horstmann wegen einer „groben Unsportlichkeit gegenüber einem Spieler“ in der Partie gegen den FC Bayern München bestraft worden.