1. Sport
  2. Basketball

Messerangriff auf früheren TBB-Spieler Copeland in New York

Messerangriff auf früheren TBB-Spieler Copeland in New York

New York. NBA-Profi Chris Copeland (31, Indiana Pacers) ist bei einem Messerangriff am frühen Mittwochmorgen in New York City verletzt worden.

Der ehemalige Power Forward von Basketball-Bundesligist TBB Trier (2008 bis 2010) sowie eine Freundin wurden vor einem Club von einem 22-Jährigen angegriffen. Copeland liege mit Wunden am Ellbogen und Bauch "in stabiler Verfassung" im Krankenhaus, teilten die Pacers mit. Bei dem Angriff um 4 Uhr Ortszeit sind zudem zwei Teamkollegen von Nationalspieler Dennis Schröder von den Atlanta Hawks vorübergehend festgenommen worden: Pero Antic und Thabo Sefolosha sollen die Arbeit der Polizei behindert haben. Sowohl die Pacers als auch die Hawks hatten am Mittwochabend Spiele bei New Yorker Clubs - Indiana musste bei den Knicks ran, Atlanta bei den Brooklyn Nets (bei Redaktionsschluss noch nicht beendet). AF/dpa