1. Sport
  2. Basketball

MJC-Mädels erringen zwei Titel

MJC-Mädels erringen zwei Titel

Doppel-Erfolg für zwei weibliche Basektballteams der DJK/MJC Trier: Bei den Jugend-Rheinlandmeisterschaften waren das U-19- und das U-15-Team siegreich. Der TV gibt einen Überblick.

Trier. Bei der U-19-Rheinlandmeisterschaft (weiblich) hat die MJC Trier ihren Heimvorteil genutzt. In der Keune-Halle besiegte die Mannschaft den BBC Horchheim mit 81:53. Das reichte bereits zum Titel, da nach MJC-Angaben der Trimmelter SV als Zweiter des Kreises Trier nicht gemeldet war und der BBC Linz (Zweiter des Kreises Koblenz) sein Team kurzfristig zurückgezogen hatte. Mit dem Erfolg ist die Trierer U 19 für die Ende Februar stattfindende Rheinland-Pfalz-Meisterschaft qualifiziert.
In der Endrunde der weiblichen U 15 behielt die MJC Trier gegen den Post-SV Koblenz (70:60) und den TV Arzbach (78:42) die Oberhand. Mit der Leistung der MJC-Mädchen - vor allem in der entscheidenden Partie gegen Koblenz - war das Trainergespann Leonie Edringer/Uli Kaurisch sehr zufrieden. "Wir haben als Mannschaft sowohl in der Defense als auch in der Offense ein wirklich gutes Spiel gemacht", sagte Edringer. Auch die Trierer U 15 hat sich mit dem Erfolg für die Landesmeisterschaft qualifiziert.
Dort ist ebenfalls der Trimmelter SV vertreten. Bei der U-14-Rheinlandmeisterschaft (männlich) in Montabaur belegte das Team Rang zwei unter vier Teilnehmern. Klare Siege verbuchte der von Moritz Ksoll trainierte TSV gegen den Lokalrivalen SG MJC/TBB Trier (78:55) sowie gegen den Gastgeber BBC Montabaur (65:38). Gegen den Favoriten Post-SV Koblenz reichte es zum Turnierabschluss für die mittlerweile ersatzgeschwächt angetretenen TSV-Spieler nicht zur Sensation (49:78).
Auch in den beiden anderen Endrunden setzten sich Teams des Post-SV Koblenz durch. Bei der U-16-Rheinlandmeisterschaft (männlich) wurde die SG MJC/TBB Trier Zweiter vor den TVG Baskets Trier. Die Resultate: Koblenz - TVG 85:50, TVG - SG DJK/TBB 56:65, SG DJK/TBB - Koblenz 54:82.
Im Turnier um die U-18-Rheinlandmeisterschaft (männlich) blieb dem SFG Bernkastel-Kues nur der dritte und damit letzte Platz. Die Moselaner verloren deutlich gegen Koblenz (47:102) und knapp gegen den BBC Linz (52:54). bl