Samenas erleidet Schienbeinverletzung

Samenas erleidet Schienbeinverletzung

Geht das jetzt schon wieder los? Nachdem die TBB in der vergangenen Spielzeit ein unfassbares Verletzungspech erlebte, hat sich jetzt in der Saisonvorbereitung schon wieder ein Akteur schwerer verletzt: Laurynas Samenas erlitt im Training eine Absplitterung am Schienbein. Wie TBB-Coach Henrik Rödl dem TV berichtet, werde dies wie ein Bruch behandelt.

"Er wird wohl vier bis sechs Wochen ausfallen. Die Anfangsphase der Saison ist für ihn sehr fraglich", erklärt Rödl. Ob Ersatz für Samenas verpflichtet werde, stehe noch nicht fest. Der Litauer gehörte in der letzten Saison zu den stärksten Spielern im Team der Moselstädter. Im Schnitt kam der 25-Jährige auf 8,9 Punkte.
Die TBB reist heute für eine Woche ins Trainingslager nach Belgrad. Dort steht am Samstag ein Testspiel gegen den serbischen Erstligisten Mega Vizura an. Die Saison startet am 3. Oktober mit einem Heimspiel gegen Braunschweig. mfr

Mehr von Volksfreund