1. Sport
  2. Basketball

Schwere Aufgaben für deutsche Teams im Eurocup

Schwere Aufgaben für deutsche Teams im Eurocup

Die drei deutschen Teams im Basketball-Eurocup haben für die Vorrunde schwierige Aufgaben erwischt.

Vizemeister ratiopharm Ulm bekommt es in der Gruppe G mit dem Vorjahresvierten Spartak Sankt Petersburg, dem kroatischen Meister KK Cibona Zagreb und Cholet Basket aus Frankreich zu tun. Das ergab die Auslosung des zweithöchsten europäischen Wettbewerbs am Dienstag in Barcelona.

Die s.Oliver Baskets aus Würzburg treffen in der Gruppe D auf den BC Valencia, Finalist von 2012, BC Mariupol aus der Ukraine und den türkischen Club Banvit Bandirma. Für die Artland Dragons geht es in der Gruppe C gegen Le Mans Basket, BC Triumph Ljuberzy aus Russland, und den lettischen Meister VEF Riga.

Die Vorrundenspiele werden vom 7. November bis 12. Dezember ausgetragen. Die jeweils zwei besten Teams aus den acht Gruppen qualifizieren sich für die Zwischenrunde, in der im Januar und Februar die Viertelfinalisten ermittelt werden.

Insgesamt sind diese Saison sieben Bundesligisten in europäischen Wettbewerben am Start. Double-Gewinner Brose Baskets aus Bamberg und ALBA Berlin messen sich von Freitag an in der Euroleague mit den besten Teams des Kontinents, die EWE Baskets Oldenburg und Telekom Baskets Bonn treten in der drittklassigen EuroChallenge an.

Auslosung