| 20:45 Uhr

Sport kompakt

Motorsport: DTM-Champion René Rast hat die Wahl zum ADAC-Motorsportler des Jahres gewonnen. Der 31 Jahre alte Audi-Pilot setzte sich bei der Wahl von Journalisten und ADAC-Vertretern gegen den zweifachen deutschen Rallye-Meister Fabian Kreim durch und ist damit Nachfolger von Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg.



Basketball: Brose Bamberg muss bis zu vier Wochen auf Aufbauspieler Daniel Hackett verzichten. Wie der deutsche Meister mitteilte, erlitt der 29-Jährige beim 75:69 am Donnerstagabend bei Roter Stern Belgrad in der Euroleague einen Muskelfaserriss.

Tennis: Der Weltranglistenerste Rafael Nadal hat sich wegen einer Knieverletzung aus dem Masters in Paris zurückgezogen. Das teilte der Spanier kurz vor seinem Viertelfinalspiel am Freitag mit. Der 31-Jährige hätte gegen den Serben Filip Krajinovic spielen sollen. Ob Nadals Einsatz bei dem ATP-Finale in London ab dem 12. November in Gefahr ist, ließ er zunächst offen.

Leichtathletik: Frankreichs Justiz hat laut einem Agenturbericht ein Verfahren gegen den früheren Weltklassesprinter Frankie Fredericks eingeleitet. Es gehe dabei um den Verdacht der "passiven Korruption" und der "Verschleierung von Korruption". Der 50-Jährige war laut AFP bereits am Donnerstag von einem Pariser Untersuchungsrichter angehört worden. Dem Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) wird nach früheren Angaben vorgeworfen, dass seine Firma Yemi Limited Zahlungen von Papa Massata Diack, dem Sohn des ehemaligen IAAF-Präsidenten Lamine Diack, erhalten haben soll. Die Zahlung sei laut Mitteilung des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF kurz vor der Vergabe der Olympischen Spiele 2016 nach Rio de Janeiro erfolgt.
Der aus Namibia stammende Fredericks hatte erklärt, dass das Geld ordnungsgemäße Zahlungen für erbrachte Leistungen gewesen seien, die in keiner Verbindung zum Abstimmungsverfahren für die Vergabe der Spiele gestanden hätten. Fredericks gewann 1992 und 1996 vier olympische Silbermedaillen.