TBB Trier und Hauptsponsor ExtraReisen lösen Vertrag auf

TBB Trier und Hauptsponsor ExtraReisen lösen Vertrag auf

Seit vergangenen November prangte das Logo der ExtraReisen GmbH auf dem Trikot der TBB Trier, beim jüngsten Mannschaftsfoto war es dort nicht mehr zu sehen. Der Grund: Der Basketball-Bundesligist und Extra Reisen haben sich laut TBB auf eine einvernehmliche Auflösung des Vertrags geeinigt, der ursprünglich auf zwei Jahre angelegt war.

Der Mutterkonzern, die ExtraHolding GmbH, habe laut Verein entschieden, "die Strategie in Bezug auf ihre Reisesparte neu auszurichten". Statt dessen habe sie andere Marken durch die TBB Trier bewerben lassen wollen. Weitere Sparten des Mutterkonzerns sind laut Homepage beispielsweise Telekommunikation und Energie.

Da die TBB mit anderen Sponsoren aber eine Branchenexklusivität vereinbart hat, kam dieser Vorschlag laut TBB nicht infrage. ExtraReisen-Geschäftsführer Samuel Schmidt wolle sich persönlich aber mit einem finanziellen Beitrag in sechsstelliger Höhe bei der TBB engagieren.

Neu als Sponsor hinzugekommen ist nun die Landal GreenParks GmbH, die in der Region fünf Ferienparks betreibt. Über die Höhe des Engagements machte die TBB Trier keine Angabe.

In der kommenden Woche soll es laut TBB-Vorstand Sascha Beitzel Informationen darüber geben, wessen Logo künftig auf dem TBB-Trikot zu sehen sein wird.