1. Sport
  2. Basketball

TBB Trier verpflichtet Andreas Wenzl

TBB Trier verpflichtet Andreas Wenzl

Basketball-Bundesligist TBB Trier hat den 20-jährigen Center Andreas Wenzl unter Vertrag genommen. Der frühere Ulmer erhält bei den Trierern einen Drei-Jahres-Vertrag.


Immer wieder das Knie, immer wieder Stress mit dem Meniskus: So sah es für Wenzl noch in der vergangenen Saison aus. Der 2,10-Meter-Mann - zweimaliger NBBL-Allstar - hatte vor einem Dreivierteljahr sogar schon sein Karriereende bekanntgegeben. Bereits als 16-Jähriger war Wenzl in Ulm zu seinen ersten Kurzeinsätzen in der BBL gekommen. Nun folgt der Rückzug vom Rückzug. Beim 80:67-Testspielsieg der TBB in Wittlich gegen Verviers-Pepinster debütierte der Center für die Trierer. Am Mittwoch bestätigte die TBB, dass Wenzl von Ulm nach Trier wechseln wird. Wenzl freut sich auf die neue Chance, er ist dem Club "unglaublich dankbar für diese Chance". Auch körperlich sei alles in Ordnung: "Das Knie hält, das haben auch die letzten Untersuchungen gezeigt", sagte Wenzl, der eine Doppellizenz erhält: Damit kann er sowohl bei der TBB in der Bundesliga eingesetzt werden, als auch in der Regionalliga-Mannschaft SG MJC/TBB Trier. Seine nächsten Einsatzzeiten mit der TBB dürfte Wenzl am Wochenende beim Turnier im französischen Pont à Mousson (zwischen Metz und Nancy) bekommen. Am Samstag treffen die Trie rer auf den französischen Zweitligisten Reims. AF