Terminprobleme: Frauen-Bundestrainer tritt zurück

Terminprobleme: Frauen-Bundestrainer tritt zurück

Der Basketball-Bundestrainer der Damen, Bastian Wernthaler, tritt wegen Terminproblemen von seinem Amt zurück. Die Qualifikationsspiele für die Europameisterschaft 2013 lägen für ihn ungünstig, gab der Deutsche Basketball Bund (DBB) am Montag bekannt.

„Das ist für mich als Rechtsanwalt mit eigener Kanzlei einfach nicht machbar, da ich genau in der Zeit mein Hauptgeschäft habe und nicht acht Wochen fehlen kann“, sagte Wernthaler laut Mitteilung. Auch der bisherige Co-Trainer Harald Janson gibt sein Amt auf. Er ist an der Universität Freiburg angestellt.

Die Spiele wurden vom Verband FIBA Europe zwischen dem 13. Juni und dem 14. Juli 2012 angesetzt. Laut DBB hätten beide Coaches bei den ursprünglich geplanten Terminen im August und September keine Probleme gehabt und die Mannschaft betreuen können.

„Wir bedauern es natürlich sehr, dass Bastian nicht mehr zur Verfügung stehen kann“, sagte Wolfgang Hilgert, DBB-Vizepräsident für Leistungssport. „Seit er uns informiert hat, sind wir bei der Suche eines Nachfolgers aktiv, können aber zum jetzigen Zeitpunkt noch keinen Vollzug melden.“ Wernthaler trainierte die Mannschaft seit Oktober 2010. Im Sommer führte er die DBB-Damen zur EM in Polen.

Mehr von Volksfreund