1. Sport
  2. Basketball

Trier-Coach Rödl neuer Bundestrainer der A2-Nationalmannschaft

Trier-Coach Rödl neuer Bundestrainer der A2-Nationalmannschaft

Der frühere Basketball-Europameister Henrik Rödl wird wieder Bundestrainer des deutschen Nachwuchsteams. Der ehemalige Nationalspieler und momentane Coach vom Bundesliga-Club TBB Trier übernimmt nach Verbandsangaben in diesem Sommer als Honorartrainer die A2-Nationalmannschaft.

„Ich freue mich über das Interesse des DBB und gehe die interessante Aufgabe mit großer Motivation an. In der A2 stehen Spieler, die vielleicht das Zeug dazu haben, zu A-Nationalspielern zu werden. Ich werde alles dafür tun, sie dabei zu unterstützen“, erklärte Rödl.

Der Europameister von 1993 hat in Trier einen Vertrag bis zum Ende der Saison 2015/2016. Der 178-malige Nationalspieler war schon 2009 Trainer der deutschen U20-Nationalmannschaft. Das neuerliche Engagement beim Verband wurde möglich, da die Bundesliga kürzlich beschlossen hatte, dass Trainer und Co-Trainer bei den Nachwuchs-Nationalmannschaften wieder als Bundestrainer eingesetzt werden können.