1. Sport
  2. Basketball

Trierer Basketballer verpflichten Jermaine Bucknor

Trierer Basketballer verpflichten Jermaine Bucknor

Basketball-Bundesligist TBB Trier hat Jermaine Bucknor (28) unter Vertrag genommen und damit auf die Verletzungsmisere reagiert. Derzeit sind mit Kapitän Dragan Dojcin, Vitalis Chikoko und Jone Pedro Lopes drei Spieler der langen Garde außer Gefecht.

Während Chikoko sich nach überstandener Sprunggelenkverletzung eine Erkältung zugezogen hat und Jone Pedro Lopes noch mit den Nachwirkungen einer Lungenentzündung zu kämpfen hat, erweist sich die Achillessehnenentzündung von Dojcin hartnäckiger als erwartet. Chikoko wird definitiv und Lopes wahrscheinlich in der kommenden Woche ins Training einsteigen können. Dojcin doch noch länger ausfallen.

"Wir waren gezwungen zu reagieren", sagt Trainer Henrik Rödl, "bei unserem kleinen Kader wirken sich Ausfälle gravierend aus." Der Vertrag des 2,01 Meter großen Bucknor, der beide Forward-Positionen bekleiden kann, gilt vorerst nur für einen Monat. "Bis dahin sollte Dragan soweit sein", sagt Rödl. Falls sich Dojcin länger ausfallen sollte, könnte mit Bucknor auch noch verlängert werden.

Der Kanadier Bucknor verfügt über reichlich Auslandserfahrung und spielte in den beiden letzten Saisons für Würzburg und Frankfurt. Er wird sein Debüt im TBB-Trikot bereits im Testspiel gegen den belgischen Meister Port of Antwerp Giants (Samstag, 19 Uhr, Arena Trier) geben.