1. Sport
  2. Basketball

Vorgeschmack auf die Liga: Gladiators bitten zum ersten Duell

Vorgeschmack auf die Liga: Gladiators bitten zum ersten Duell

Heimpremiere für das neue Team - wenn auch "nur" im Testspiel: Basketball-Zweitligist Gladiators Trier empfängt im Vorbereitungsspiel den luxemburgischen Club AB Contern. Spielbeginn ist um 20 Uhr in der Arena Trier.

Testspiel: Die erste Chance, die neuen Gladiatoren wie Eric Anderson, Dwayne Evans oder Justin Raffington in der eigenen Arena in Aktion zu sehen: Am Freitag, 20 Uhr, trifft das neue Team von Cheftrainer Marco van den Berg auf AB Contern. Karten gibt's für fünf Euro. Im ersten öffentlichen Test hatten die Gladiators beim französischen Zweitligisten Souffelweyersheim verloren (76:82).
Am Rande: Weiß, etwas Grün - und das markante neue Gladiators-Logo auf der Seite: So präsentiert sich der neue Fahrzeugpark der Trierer Basketballer. Nicht nur Logo und Name sind anders, auch die Automarke hat sich geändert. Neuer Fahrzeugpartner ist die Heistergruppe, die den Gladiators elf Dienstwagen zur Verfügung stellt - zehn Ford Fiesta und einen Focus.
Ein langjähriger Sponsor im Trierer Profi-Basketball bleibt auch den Gladiators erhalten. Bitburger wird "Bierpartner" laut Club der Gladiators. Das Sponsoring läuft zunächst über zwei Jahre. Zur Höhe des Sponsorings gibt es keine Auskünfte.
Der weitere Fahrplan: Nach dem heutigen Test treten die Gladiatoren am Samstag erneut gegen ein luxemburgisches Team an. Gegner in Stadtbredimus sind die Musel Pikes (20 Uhr). Am Dienstag gibt's in Contern einen weiteren Test. Die weiteren Spiele vor dem Trierer Ligastart in der Pro A am 26. September gegen die Baunach Young Pikes (20 Uhr, Arena): 19. September gegen BG Karlsruhe (Pro B, in Bad Bergzabern). 20. September: in Kayl (Luxemburg, 16 Uhr).
Gladiators-Kader: Eric Anderson, Benedikt Breiling, Luca Breu, Marian Dahlem, Kilian Dietz, Alexander Engel, Nicolas Ensch, Dwayne Evans, Rupert Hennen, Sebastian Herrera, Lars Hopp, Justin Raffington, Simon Schmitz, Kevin Smit, Brandon Spearman, Tim Weber. AF