1. Sport
  2. Basketball

Zu viele Fouls für die großen Jungs

Zu viele Fouls für die großen Jungs

Düsseldorf Junior Team - TBB Junior Team 86:55 (48:28) Die TBB U16 hat ihr Auswärtsspiel bei den Giants Düsseldorf mit 55:86 verloren. Bester Trierer war Nicolas Fusenig mit 16 Punkten und acht Rebounds.

Bereits zu Beginn der Partie hatten die Gäste von der Mosel große Probleme. Die harte Verteidigung der Düsseldorfer brachte die Trierer aus der Ruhe. Viele Ballverluste führten dazu, dass es nach fünf Minuten 10:2 für die Giants stand. Trier konnte Düsseldorf nur kurzzeitig gefährlich werden - durch eine beherzte Offensivleistung erhöhten die jungen TBB-Spieler bis zum Ende des ersten Viertels auf 17:23. Danach drehte Düsseldorf wieder auf und setzte sich ab. Zur Halbzeit stand es 48:28. Nach der Pause konnten die Trierer kurzzeitig mithalten. Mit fünf Fouls mussten die beiden größten Spieler der TBB U16, Erik Gerhard und Jan Karges, aber vorzeitig das Feld verlassen. Der Rückstand betrug nach dem dritten Viertel bereits 24 Zähler (48:72). Die Bankspieler beider Teams brachten das Spiel dann zu Ende - zum Schluss stand es 86:55 aus Düsseldorfer Sicht. "Wir hatten heute ein Problem mit der Psyche, wir haben es nicht geschafft, fokussiert zu sein. Meine Jungs waren sehr nervös, das hat zu vielen Ballverlusten geführt. Die kleineren Spieler haben in der Verteidigung die Düsseldorfer oft nicht stoppen können, deshalb hatten die großen Jungs Foulprobleme", analysierte Trainer Dragan Dojcin. Trier: Finn Heyd 0, Niklas George 2, Fabian Kind 0, Sebastian Kohl 2, Joas Friedrich 2, David Graf 1, Toni Bosnjak 11, Nicolas Fusenig 16, Jan Karges 1, Ben Arendt 4, Felix Hermesdorf 0, Erik Gerhard 16.