Eilmeldung

Wahl : Andrea Nahles zur ersten SPD-Vorsitzenden gewählt

Us-Fußball
Die erste große Zlatan-Show

Exklusiv | Los Angeles. Die Verantwortlichen von Los Angeles Galaxy versprechen sich ordentlich Budenzauber von der Verpflichtung des schwedischen Stars Zlatan Ibrahimovic. Und schon beim ersten Auftritt im neuen Trikot lieferte der Exzentriker das, was alle sehen wollten. Gut 20 Minuten vor Schluss wurde er gegen den Lokalrivalen Los Angeles FC eingewechselt. Da stand es 1:3. Ibrahimovic bereitete das 2:3 vor, er traf mit einem Schuss aus einer Entfernung von 40 Metern zum Ausgleich, und er entschied die Begegnung mit einem Kopfballtreffer in der Nachspielzeit zum 4:3.

Natürlich stand er im Zentrum aller Feiern bei den Kollegen und im Publikum. Und selbstverständlich hatte er es wieder mal schon vorher gewusst. "Die Fans haben nach Zlatan gerufen", sagte der 36-Jährige, "da habe ich ihnen Zlatan gegeben." Der Schwede kokettiert mit einer Teilnahme an der Weltmeisterschaft, obwohl er längst aus der Nationalmannschaft zurückgetreten ist.

(RP)