| 14:54 Uhr

2:0-Heimsieg
Bielefeld beendet Aues Serie

Bielefeld. Arminia Bielefeld steht dicht vor dem Klassenerhalt in der 2. Bundesliga. Am 30. Spieltag setzten sich die Ostwestfalen 2:0 (1:0) gegen Erzgebirge Aue durch und haben zumindest bis Sonntag neun Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz.

Arminia Bielefeld steht dicht vor dem Klassenerhalt in der 2. Bundesliga. Am 30. Spieltag setzten sich die Ostwestfalen 2:0 (1:0) gegen Erzgebirge Aue durch und haben zumindest bis Sonntag neun Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz.

Aues Serie endete hingegen nach acht Spielen ohne Niederlage. Die Sachsen, die vier Punkte weniger als Arminia haben, müssen damit weiter zittern.

Andreas Voglsammer (42.) mit seinem zwölften Saisontreffer und Fabian Klos (69.) mit seinem 111. Tor für die Arminia waren erfolgreich, Bielefeld darf nun sogar noch leise auf Platz drei hoffen.

Vor 16.605 Zuschauern auf der Alm fanden beide Mannschaften nur schwer ins Spiel, erst nach einer halben Stunden nahm die Partie etwas Fahrt auf. Bielefelds erste echte Torchance führte gleich zur Führung: Nach einer schönen Kombination erzielte Voglsammer sein zwölftes Saisontor. Torjäger Klos machte schließlich nach der Pause alles klar.

(sid)