Fortuna Düsseldorf: Oliver Fink verlängert bis 2020

Bald elftes Jahr im Verein : Fortunas Urgestein Oliver Fink bleibt an Bord

Kapitän Oliver Fink hat seinen Vertrag bei Fortuna Düsseldorf bis 2020 verlängert. Es wird für den 36-Jährigen bereits das elfte Jahr im Verein.

Fortuna Düsseldorf hat den Vertrag mit Mannschaftskapitän Oliver Fink verlängert. Der 36-Jährige bleibt ein weiteres Jahr bei den Rot-Weißen und geht in der neuen Saison in seine elfte Spielzeit bei der Fortuna. 252 Pflichtspiele hat Fink für Fortuna bereits bestritten, seitdem der gebürtige Oberpfälzer im Sommer 2009 an den Rhein gekommen ist. Der Mannschaftskapitän der Rot-Weißen hat in seinen neuneinhalb Fortuna-Jahren 23 Tore erzielt und weitere 24 vorbereitet. Seit Sommer 2016 führt der 36-Jährige die Fortuna als Spielführer aufs Feld.

„Ich bin sehr glücklich, dass meine Reise bei der Fortuna weitergeht“, erklärte Fink. „Nachdem ich in der Hinrunde lange verletzt war, hat die Saison für mich eine positive Wendung genommen und mit der vorzeitigen Vertragsverlängerung geht für mich ein Traum in Erfüllung. Ich verspüre eine sehr große Dankbarkeit gegenüber dem Verein, den Fans, der Stadt und meiner Familie, dass ich über so einen langen Zeitraum Teil der Fortuna sein darf. Es ist eine große Ehre für mich, mit diesem Verein in meine elfte Saison zu gehen.“

Ernsthafte Diskussionen um die Verlängerung gab es diesmal nicht. „Er ist ein wahrhaftiger Kapitän und füllt seine Rolle auf dem Platz und in der Kabine überragend aus“, erklärte Sportvorstand Lutz Pfannenstiel. „Zudem hat er in dieser Saison erneut bewiesen, wie wichtig seine sportlichen Leistungen für uns sind. Olli ist hier in Düsseldorf eine Identifikationsfigur. Elf Jahre bei einem Klub sind im Fußball eine Ewigkeit – das kommt ganz selten vor. Es zeigt, dass er ein rot-weißes Herz hat. Für uns war es keine Frage, unseren Kapitän noch ein weiteres Jahr zu binden.“

(jol)
Mehr von Volksfreund