Ligue 1: Garcia tritt als Trainer von Olympique Marseille zurück

Ligue 1 : Garcia tritt als Trainer von Olympique Marseille zurück

Rudi Garcia ist als Trainer des französischen Fußball-Spitzenclubs Olympique Marseille zurückgetreten. Er habe sich entschlossen, den Verein zu verlassen, sagte Garcia bei einer Pressekonferenz.

Eine Ablösung Garcias war ohnehin erwartet worden, nachdem OM die Europacup-Plätze verfehlt hat. Der Coach stand bereits seit Wochen bei den Fans stark in der Kritik.

Sein Rücktrittsgesuch sei vom Club-Präsidenten akzeptiert worden, fügte der 55 Jahre alte Franzose hinzu. Garcias Vertrag war erst im Oktober bis 2021 verlängert worden. Der Coach saß seit 2016 bei den Südfranzosen auf der Bank, die angestrebte Qualifikation für die Champions League schaffte er nicht. Der Einzug ins Europa-League-Finale 2018 war noch der größte Erfolg. Er übernehme seinen Teil der Verantwortung für das Scheitern, erklärte Garcia. Ein Nachfolger ist noch bestimmt.

Video der Pressekonferenz bei Twitter

Mehr von Volksfreund