| 19:59 Uhr

Ligue 1
Paris Saint-Germain gewinnt 3:0 gegen Nimes

 Kylian Mbappe hat beim 3:0-Erfolg über Nimes doppelt getroffen. Foto: Andrew Yates/CSM via ZUMA Wire
Kylian Mbappe hat beim 3:0-Erfolg über Nimes doppelt getroffen. Foto: Andrew Yates/CSM via ZUMA Wire
Paris. Der französische Fußball-Meister Paris Saint-Germain hat auch das 14. Heimspiel der Saison gewonnen. dpa

Durch das 3:0 (1:0) gegen Olympique Nimes baute das Team von Trainer Thomas Tuchel seinen Vorsprung auf den ersten Verfolger OSC Lille auf 17 Punkte aus. Titelverteidiger PSG steuert nach dem 22. Sieg im 25. Saisonspiel souverän auf den nächsten nationalen Titel zu.

Mittelfeldspieler Christopher Nkunku sorgte in der 40. Minute nach einem Traumpass von Marco Verratti für die 1:0-Führung. Die weiteren Tore für die überlegenen Pariser erzielte Kylian Mbappe in der 69. und 89. Minute.

Für den 20-Jährigen waren das die Saisontreffer 21 und 22 in der Ligue 1. Der deutsche Nationalspieler Julian Draxler saß auf der Ersatzbank, kam allerdings nicht zum Einsatz.