1. Sport
  2. Fußball
  3. Auslandsfußball

UEFA: Keine Spiele zwischen Teams aus Ukraine und Belarus

Europäischer Fußball : UEFA: Keine Spiele zwischen Teams aus Ukraine und Belarus

Mannschaften aus der Ukraine und aus Belarus werden in den Wettbewerben der Europäischen Fußball-Union vorerst nicht gegeneinander spielen. Das UEFA-Exekutivkomitee teilte diesen erweiterten Beschluss mit.

Anfang März war bereits beschlossen worden, dass in Belarus vorerst keine Partien ausgerichtet werden dürfen und Heimspiele der belarussischen Nationalmannschaft unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfinden müssen.

„Der heutige Beschluss wurde gefasst, um die reibungslose Durchführung von UEFA-Wettbewerben sicherzustellen, da die Sicherheit der Mannschaften, Offiziellen und weiteren Beteiligten aufgrund des aktuellen bewaffneten Konflikts nicht vollständig gewährleistet werden kann“, teilte die UEFA mit.

Die ehemalige Sowjetrepublik Belarus hat sich bislang nicht aktiv am russisch-ukrainischen Krieg beteiligt. Russische Truppen nutzten das Land allerdings als Aufmarschgebiet für den Angriff. Die Ukraine sieht daher Belarus nicht als neutral an und befürchtet potenziell ein Eingreifen belarussischer Soldaten aufseiten Russlands in den Konflikt.

© dpa-infocom, dpa:220527-99-455179/2

(dpa)