| 12:15 Uhr

Primera Division
„Zweites Saison-Fiasko“: Barças Serie ist beendet

Der FC Barcelona kassierte gegen Levante die erste Saison-Niederlage in der Meisterschaft. Foto: Alberto Saiz/AP
Der FC Barcelona kassierte gegen Levante die erste Saison-Niederlage in der Meisterschaft. Foto: Alberto Saiz/AP FOTO: Alberto Saiz
Valencia/Barcelona. Kurz vor Saisonschluss ist die Ungeschlagen-Serie von Meister FC Barcelona in der Primera Division gerissen. dpa

Die Enttäuschung stand den Katalanen ins Gesicht geschrieben. Ausgerechnet beim krassen Außenseiter UD Levante endete am Sonntagabend die Ungeschlagen-Serie des FC Barcelona in der spanischen Liga mit einer spektakulären 4:5-Niederlage.

43 Spiele lang hatte zuvor kein Team die Elf mit dem deutschen Nationaltorhüter Marc-André ter Stegen besiegen können. „Wir sind frustriert, dass wir die Liga nicht ungeschlagen beenden, aber wir müssen froh sein, überhaupt bis zu diesem Punkt gekommen zu sein“, sagte Coach Ernesto Valverde. Er versuchte, die Moral seines Teams zu stärken und fügte hinzu: „Solche Rekorde schauen einfach aus, aber das sind sie nicht.“

Es war nicht der erste krachende Patzer der vergangenen Wochen. Im April war das Team um Star-Stürmer Lionel Messi bereits überraschend im Viertelfinale der Champions League gegen die AS Rom ausgeschieden und hatte dabei einen 4:1-Vorsprung aus dem Hinspiel vergeigt. Das Sportblatt „Marca“ sprach am Montag vom „zweiten Fiasko der Saison“. Die Mannschaft, die sich schon vor Wochen den spanischen Meistertitel gesichert hatte, sei am Sonntag kaum wiederzuerkennen gewesen. Vielleicht lag es auch daran, dass Spielmacher Lionel Messi fehlte, der sich offenbar bereits für die WM in Russland schont.

Bericht Marca

Aussagen Ernesto Valverde

Infos zum Spiel