| 14:37 Uhr

Borussias Aufstellung
Hazard erstmals in dieser Saison auf der Bank

Mönchengladbach. Borussias Trainer Dieter Hecking greift zu neuen Maßnahmen: Für Thorgan Hazard, der seit zweieinhalb Monaten auf ein Tor wartet, ist zum ersten Mal in dieser Saison kein Platz in der Startelf.

Die Aufstellung lässt vermuten, dass Hecking gegen Hertha BSC ( 15.30 Uhr/Live-Ticker) erneut auf die Dreierkette setzt, wie zuletzt beim 3:3 gegen Hoffenheim und beim 0:0 gegen Mainz. Denn für Hazard rückt kein Flügelspieler ins Team, sondern Denis Zakaria, der seinen Muskelfaserriss überstanden hat.

Der Schweizer ist nach dem 0:0 gegen Mainz in der Vorwoche der einzige Neue im Team. Demnach würden vor Torwart Yann Sommer die drei Innenverteidiger Matthias Ginter, Jannik Vestergaard und Nico Elvedi agieren. Die Flügel würden zum dritten Mal in Folge von Patrick Herrmann (rechts) und Oscar Wendt (links) besetzt.

Im Mittelfeld bringt Hecking drei gelernte Experten für die Zentrale: Christoph Kramer als Sechser und vermutlich Denis Zakaria sowie Michael Cuisance etwas vor ihm als Achter auf den Halbpositionen. Im Angriff spielen Lars Stindl und Raffael, die beim 4:2 im Hinspiel gegen Hertha für drei der vier Tore sorgten. Das vierte schoss damals Hazard vom Elfmeterpunkt - auf eine Wiederholung wird er erst einmal warten müssen.

Neben Hazard auf der Bank nehmen Ersatztorwart Tobias Sippel, Geburtstagskind Tony Jantschke (wird 28 Jahre alt), Laszlo Bénes, Jonas Hofmann, Josip Drmic und erstmals nach langer Verletzungspause auch Ibrahima Traoré Platz.

(jaso)