Streich: Bei Final-Niederlage „geht Welt auch nicht unter“