Ausblick Bei Eintracht Trier beginnt eine neue Zeitrechnung

Trier · Der Regionalliga-Rückkehrer krempelt sowohl in der am Montag beginnenden Vorbereitung als auch während der neuen Saison seinen Trainingsplan komplett um. Die Gründe und die Folgen.

Wenn an diesem Montag bei Eintracht Trier die Saison-Vorbereitung beginnt, kommen auf Trainer Thomas Klasen und die Spieler einige Neuerungen im Trainingsplan zu.

Wenn an diesem Montag bei Eintracht Trier die Saison-Vorbereitung beginnt, kommen auf Trainer Thomas Klasen und die Spieler einige Neuerungen im Trainingsplan zu.

Foto: TV/Hans Krämer / Kraemer

Viermal Training pro Woche, abends um 18 Uhr: Das war - grob zusammengefasst – das Pensum für die in vielen Fällen parallel berufstätigen Spieler von Eintracht Trier in den vergangenen Jahren. Das reichte, um in der Oberliga eine gute Rolle zu spielen und in der zurückliegenden Spielzeit sogar die meisten Teams richtig herzuspielen. Das langte aber bei weitem nicht, um in der Regionalliga bestehen zu können.