Eintracht: Fernandes für vier Spiele gesperrt

Trier. (AF) Vier und zwei Spiele Sperre für Eintracht-Kicker: Abwehrspieler Nicolas Fernandes wird der Eintracht nach seiner roten Karte in der Partie gegen Schalke 04 II in den nächsten vier Regionalliga-Partien nicht zur Verfügung stehen.

Der DFB-Kontrollausschuss sperrte ihn wegen rohen Spiels sowie - im Anschluss an das Foul - unsportlichen Verhaltens für vier Liga-Spiele. Kevin Lacroix, der ebenfalls die rote Karte gesehen hatte (Notbremse), ist für zwei Spiele gesperrt worden. Lacroix fehlt somit bei den Spielen in Saarbrücken (Freitag) und eine Woche später im Heimspiel gegen Verl. Der Verein hat das Urteil akzeptiert.

DFB-Pokalspiel: Der genaue Anstoßzeitpunkt am 22. oder 23. September (Dienstag oder Mittwoch Abend) in der zweiten Runde gegen den Zweitligisten Arminia Bielefeld steht noch nicht fest und wird in den nächsten Tagen von DFB und Vertretern des Fernsehens festgelegt. Die Jahreskarteninhaber haben ein Vorkaufsrecht bis einschließlich Freitag, 21. August.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort