| 15:17 Uhr

Eintracht Trier beurlaubt Mario Basler – Breu übernimmt

Trier. Mario Basler ist nicht mehr Cheftrainer von Fußball-Regionalligist Eintracht Trier. Diese Entscheidung traf der Eintracht-Vorstand am Sonntagmittag. Nachfolger des 41-Jährigen wird Reinhold Breu. Er bekommt die Verantwortung für die erste Mannschaft direkt bis Sommer 2011 übertragen.

(bl/mek) Reinhold Breu, bisher Jugendkoordinator und Trainer der zweiten Mannschaft, soll das Ruder also rumreißen. Dass er das volle Vertrauen erhält, zeigt auch der Umstand, dass sein Vertrag bis 2011 läuft - er ist also keine Interimlösung.

Seit den Mittagsstunden hatten die Eintracht-Verantwortlichen getagt und über die prekäre sportliche Situation beraten. Sie hatte sich durch das 0:3 am Vortag gegen Fortuna Düsseldorf II weiter verschlimmert. Tatsächlich mitgeteilt wurde Mario Basler der Entschluss um 14.05 Uhr.

An Breus Seite übernimmt Fritz Fuchs wieder alle Aufgaben des sportlichen Leiters. Zuletzt hatte er sich nach Querelen mit Basler etwas zurückgezogen. Wer die Nachfolge von Breus bisherigen Ämtern übernimmt, steht noch nicht fest.

„Wir mussten die Reißleine ziehen. Wir sind zur Überzeugung gekommen, dass Mario nicht mehr an die Mannschaft herankommt“, sagte Eintracht-Vorstandsmitglied Ernst Wilhelmi im Gespräch mit volksfreund.de.

Baslers Vertrag datiert noch bis Sommer 2012, in Kürze soll es Gespräche über eine finanzielle Einigung geben.