Seine Leidenschaft ist das Fliegen Neu bei der Eintracht: Das ist Torwart Radomir Novakovic

Mertesdorf · Der Winterneuzugang hat schon viel Erfahrung auf dem Platz gesammelt und in den Niederlanden bereits an der ersten Liga geschnuppert. Wie es ihm bisher in Trier gefällt, was er zuvor gemacht hat und wer seine Vorbilder sind.

Torwart Radomir Novakovic (grünes Trikot) erhofft sich bei Eintracht Trier endlich mehr Spielzeit.

Torwart Radomir Novakovic (grünes Trikot) erhofft sich bei Eintracht Trier endlich mehr Spielzeit.

Foto: Sebastian J. Schwarz/sjs / Sebastian J. Schwarz

Er hat sich schon mal schlau gemacht – und mit Freude festgestellt, dass es in der Umgebung in Föhren einen Flugplatz gibt. „Ich kann mir sehr gut vorstellen, mir die Gegend hier auch mal von oben anzuschauen“, sagt Radomir Novakovic. Gerne auch mal selbst am Steuer. Der 24-Jährige, der früher davon geträumt hat, Berufspilot zu werden, hat schon mehrere Flugstunden in ein- und zweimotorigen Maschinen genossen.