Jahreshauptversammlung am Montag Eintracht Trier plant Wechsel an der Spitze

Trier · Wer beim Fußball-Oberligisten aus dem Vorstand scheiden will, wer ihm nachfolgen soll – und wie es um die Finanzen bestellt ist.

 Stefan Lambert kandidiert für einen Sitz im Eintracht-Vorstand.

Stefan Lambert kandidiert für einen Sitz im Eintracht-Vorstand.

Foto: Frank Martini

Dem Votum der Mitglieder vorausgesetzt, kündigen sich in der Führungsetage von Eintracht Trier personelle Veränderungen an. Bei der Jahreshauptversammlung des Clubs am kommenden Montag (19.05 Uhr, FourSide Plaza Hotel) tritt Roman Gottschalk nach dreizehneinhalb Jahren im Vorstand nicht erneut zur Wahl für das Führungsgremium an. Stattdessen bewirbt er sich um einen Platz im Beirat, der beim SVE vor allem beratende Funktion hat. Als Nachfolger von Gottschalk für den Vorstand kandidiert Stefan Lambert, der bislang im Beirat sitzt. Die anderen Vorstandsmitglieder Alfons Jochem, Ingo Berens und Simone Schuler treten derweil erneut für eine weitere Amtsperiode an.