Eintracht-Trier-Legende feiert 70. Geburtstag Jubilar Lothar Leiendecker: „Fans sind zweitliga-reif“

Trier · Aus einem besonderen Anlass verlebte der Ex-SVE-Angreifer ereignisreiche Stunden im Moselstadion.

  Lothar Leiendecker beim Geburtstags-Besuch im Moselstadion.

Lothar Leiendecker beim Geburtstags-Besuch im Moselstadion.

Foto: TV/Hans Krämer / Kraemer

Zu seinem 70. Geburtstag wurde Eintracht-Stürmer-Legende Lothar Leiendecker (61 Tore in 126 Zweitliga-Spielen zwischen 1977 und 1981) von SVE-Vorstand Alfons Jochem zum Topspiel gegen Worms ins Moselstadion eingeladen – und der Jubilar genoss die ihm entgegengebrachte Wertschätzung sowie die 90 Spielminuten: „Es ist wie ein Heimkommen. Ich habe viele bekannte Gesichter gesehen. Es war ein faires Unentschieden.“ Beeindruckt war der jüngere Bruder des Mundart-Originals Helmut Leiendecker von der Kulisse: „Mehr als 4000 Zuschauer in der Oberliga – wo gibt es das sonst noch? Die Fans der Eintracht sind zweitliga-reif.“