Interview mit dem Sport-Vorstand „Herr Berens, ist Eintracht Trier zu gut für die Oberliga und zu schlecht für die Regionalliga?“

Trier · Nicht nur zu dieser steilen These nimmt der Unternehmer Stellung. Ingo Berens spricht über Ex-Trainer Andreas Zimmermann, die Zukunft des aktuellen Coaches Thomas Klasen, eine andere Spielkultur, die jungen Wilden, den doppelten Wert von Daniel Hammel sowie anstehende Transfers. Und er erklärt, was er meint, wenn er sagt: „Wir haben bis jetzt gar nichts erreicht.“

 Ingo Berens (rechts, hier mit Vorstands-Kollege Alfons Jochem) sieht im Bemühen, Eintracht Trier sportlich und im Gesamtgefüge auf ein höheres Level zu heben, noch viel Arbeit auf alle Beteiligten zukommen.

Ingo Berens (rechts, hier mit Vorstands-Kollege Alfons Jochem) sieht im Bemühen, Eintracht Trier sportlich und im Gesamtgefüge auf ein höheres Level zu heben, noch viel Arbeit auf alle Beteiligten zukommen.

Foto: Sebastian J. Schwarz/sjs / Sebastian J. Schwarz

Mit aller Macht strebt Eintracht Trier wieder direkt zurück in die Fußball-Regionalliga. Über Lehren der Vergangenheit und Notwendigkeiten in der Zukunft spricht SVE-Sport-Vorstand Ingo Berens im großen TV-Interview.