Knappes Ergebnis, klare Worte

Erfolgreiche Etappe im Rettungsschwimmen: Mit dem 2:1 im Kellerduell gegen Buchholz feierte Laufeld seinen zweiten Sieg in Folge und darf weiter auf Rettung hoffen. Beim SV Leiwen bahnt sich derweil ein Trainerwechsel an.

Trier. (J.W.) SG Laufeld - SG Buchholz 1:2 (0:0) Mit dem Derbysieg gegen Buchholz haben die "Spätzünder" aus Laufeld in den vergangenen beiden Begegnungen schon genau so viele Punkte geholt wie in den 19 Spielen zuvor. 250 Zuschauern sahen einen abwechslungsreichen Nachbarschaftskampf, bei dem zunächst die Gäste jubelten. Nach torloser ersten Stunde brachte Alexander Kefer die Gäste mit dem 1:0 in Führung (63.). In der Schlussviertelstunde bogen die Laufelder die Partie um. Einen Handelfmeter verwandelte Michael Ahnen zum 1:1; fünf Minuten vor Schluss drückte Lukas Reffke das Leder zum 2:1-Siegtreffer über die Torlinie.

Nicht nur Laufeld, das gegen Buchholz vom Interims-Trainerduo Ahnen/Weins betreut wurde, will in Kürze die Trainerfrage lösen - auch in Leiwen bahnt sich ein Wechsel an. In der Liga ist es ein offenes Geheimnis, dass Uli Marmann den Traditionsklub nach zwei Jahren verlässt. "Über diesen Trainerwechsel wird viel spekuliert. Ich möchte klarstellen, dass ich nach meiner erneuten Kandidatur zum Vorsitzenden Uli Marmann angeboten habe, mit ihm in den nächsten zwei Jahren zusammenzuarbeiten. Ulis Pech war, dass er zwischen die Mühlen der unterschiedlichen Meinungen im Vorstand geraten ist. Wir sind uns einig, dass wir die restlichen Saisonspiele mit Anstand und Erfolg bestreiten wollen", bestätigt Klubchef Klaus Scholtes das Ende der Zusammenarbeit. Scholtes weiter: "Nun ist es die Aufgabe des neuen Vorstands, einen Trainer zu verpflichten." Deutlich fallen auch die Worte von Uli Marmann aus: "Es waren persönliche Gründe, die mich veranlasst haben, die Zusammenarbeit mit dem SV Leiwen zu beenden."

Für die Moselaner steht am Sonntag gegen Föhren ein Derby an. Das Führungsduo besitzt Heimrecht. Die Eintracht empfängt den Verfolger aus Großkampen, und Konz hat Auw zu Gast. Laufeld wird es gegen Ralingen schwer haben, die Erfolgsserie fortzusetzen. Um wichtige Zähler im Abstiegskampf geht es in der Begegnung Buchholz gegen Krettnach. Hetzerath kann sich bei den Lüxemern ins punkten. Mit Bitburg und Osburg treffen zwei Tabellennachbarn aufeinander.