"Micha" macht weiter

Jetzt ist es auch offiziell: Abwehrspieler Michael Dingels hat seinen im Sommer auslaufenden Vertrag bei Eintracht Trier verlängert. Vorerst bis 30. Juni 2011 hat er sich an den Fußball-Regionalligisten gebunden.

 Michael Dingels.Foto: Eintracht Trier

Michael Dingels.Foto: Eintracht Trier

Trier. (bl) Obwohl erst 24 Jahre alt, ist "Micha" Dingels dienstältester Spieler bei Eintracht Trier. Im Jahr 2001 war er als B-Jugendlicher zur Eintracht gewechselt. In der Saison 2005/06 absolvierte er seine ersten Einsätze in der ersten Trierer Mannschaft.

Den Verein bezeichnet er als "einen Teil seines Lebens" - als "zweites Zuhause, in dem ich mich richtig wohlfühle". Nun hat der Eifeler seinen auslaufenden Vertrag beim Regionalligisten verlängert. Allerdings nicht um zwei Jahre, sondern zunächst nur um zwölf Monate bis 30. Juni 2011. Warum? "Da gibt es keinen bestimmten Grund. Es ist kein Indiz für einen Wechsel 2011. Der Vorstand und der Trainer wissen ohnehin, dass ich in Trier bleibe", sagt Dingels.

Der kompromisslose Rechtsverteidiger wohnt in Nattenheim bei Bitburg. Er wird auch in Zukunft einem Teilzeit-Job als Groß- und Einzelhandelskaufmann bei der Raiffeisen-Service-Waren GmbH in Badem nachgehen.

"Das gibt mir eine zusätzliche Sicherheit gerade für die Zeit nach meiner Laufbahn als Fußballer", begündet Dingels.

Trainer Mario Basler ist erfreut über die Vertragsverlängerung: "Michael spielt eine wichtige Rolle in unserem Konzept. Er ist absolut zuverlässig und identifiziert sich als einer, der aus der Region stammt, voll mit der Eintracht."