Senesie fällt drei Wochen aus

Fußball-Regionalligist Eintracht Trier muss rund drei Wochen auf Offensivspieler Sahr Senesie verzichten. Der 24-Jährige hat sich im Heimspiel gegen die SV Elversberg einen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zugezogen. Senesie fehlt am morgigen Dienstag (17 Uhr) im Nachholspiel beim SC Verl damit ebenso wie Gustav Schulz, der wegen Magen-Darm-Problemen passen muss.

(bl) Noch tüftelt Eintracht-Trainer Reinhold Breu an der Aufstellung für die Partie beim SC Verl. Erst morgen will er sich entscheiden, wie er die beiden Ausfälle Senesie und Schulz kompensiert. Fest steht, dass Kapitän Josef Cinar nach abgesessener Gelb-Sperre wieder in die Innenverteidigung rückt. Nicolas Fernandes dürfte daher wieder im defensiven Mittelfeld auflaufen.

Breu erwartet bei den Ostwestfalen ein Spiel „auf Messers Schneide“.