Winter erschwert Termin-Planung

Das kann ja lustig werden. Gehen die Wetterkapriolen so weiter, darf man schon jetzt gespannt sein, ab wann wieder ein geordneter Spielplan in den Amateurligen möglich ist.

(wir) Die Vorbereitungspläne der Rheinlandligisten mit den vorgesehenen Testspielen sind inzwischen längst wieder Makulatur. Am Mittwoch konnte immerhin die U 23 der Trierer Eintracht in Ralingen gegen Viktoria Rosport spielen und gewann mit 2:1. Beide Treffer hatte Sebastian Ting erzielt.

Trainer Rainhold Breu war mit den gezeigten Leistungen zufrieden, teilte gleichzeitig mit, dass der nächste Test beim FSV Trier-Tarforst am kommenden Wochenende ausfällt. Nicht zur Austragung kam - trotz Rasenheizung - ein Spiel des SV Mehring beim FC Lorenzweiler (Luxemburg). Ob das für Samstag vorgesehene Blitzturnier (ab 14 Uhr, Mehring) mit den Gastgebern, Leiwen und Schweich stattfinden kann, "steht in den Sternen" (Trainer Rudi Thömmes). Die Partie des SV Dörbach gegen den TuS Mayen (Samstag 15 Uhr), wird nach Angaben des Vorsitzenden Peter Stoffel eher nicht ausgetragen.

Ähnlich sind die Aussichten für das Spiel zwischen dem SV Krettnach und dem SV Morbach (Samstag, 15 Uhr). "Entweder in Kommlingen oder Krettnach oder gar nicht", lautet die wenig Sicherheit vermittelnde Aussage von Krettnachs Berni Marx. Zwei Vereine gehen davon aus, antreten zu können. Der FSV Salmrohr gegen Oberliga-Spitzenreiter SVN Zweibrücken (Samstag, 16 Uhr, Kunstrasenplatz) und die Partie der SG Udler in Ralingen (Sonntag, 15.30 Uhr) gegen Viktoria Rosport.

Mehr von Volksfreund