Zu teuer: Torwart-Frage bleibt offen

Zu teuer: Torwart-Frage bleibt offen

Im Rahmen seines Trainingslagers in Geisingen (Kreis Tuttlingen) nimmt Fußball-Regionalligist Eintracht Trier am Wochenende an einem Blitzturnier teil. Zerschlagen hat sich ein Wechsel von Torwart Daniel Ischdonat.

Trier. (bl) Eine Rückkehr von Torwart Daniel Ischdonat (33) zu Fußball-Regionalligist Eintracht Trier kommt momentan nicht zustande. Triers sportlicher Leiter Fritz Fuchs und Ischdonats Berater Michael Ruhnau bestätigten auf TV-Anfrage, dass beide Seiten finanziell nicht auf einen Nenner gekommen sind. Will heißen: Ischdonat, der zwischen 1996 und 2006 an der Mosel spielte, ist für die Eintracht zu teuer.

"Ich hatte gehofft, dass wir mit Daniel einen langfristigen Vertrag machen und ihm anschließend eine berufliche Perspektive bieten können. Nun müssen wir uns anderweitig umsehen", sagte Fuchs. Keine Alternative ist indes Thomas Richter (28), der zuletzt beim SV Wehen-Wiesbaden zwischen den Pfosten stand (26 Zweitliga-Einsätze in der Saison 2007/08). Auch ihm hat Fuchs abgesagt. Grund: Er ist für Trier nicht finanzierbar.

Die Eintracht hat zuletzt die Suche nach einem neuen Torwart intensiviert, da Ulli Schneider nach seinem Meniskus-Einriss noch mehrere Wochen ausfallen wird. Fuchs: "Wir werden jetzt keinen Panikkauf machen. Wir werden im Trainingslager die Lage neu bewerten. Wir haben noch ein paar Kandidaten in der Hinterhand."

Die Zukunft von Ischdonat, der bei Erstliga-Aufsteiger Mainz 05 keinen neuen Vertrag bekommen hat, scheint derweil ebenso ungeklärt. Laut Ruhnau hat sich ein angestrebter Wechsel zum SV Wehen-Wiesbaden zerschlagen.

Eintracht-Ticker:

Wegen einer Virus-Erkrankung ist Mittelfeldspieler Andreas Anicic nicht mit ins Trainingslager nach Geisingen (Baden-Württemberg) gefahren. Er hofft aber, am Montag nachreisen zu können. Vor Ort wird er wegen muskulärer Probleme womöglich aber nur Laufeinheiten absolvieren können. +++ An diesem Wochenende nimmt die Eintracht im Rahmen ihres Trainingslagers am Fritz-Guth-Turnier in Rielasingen teil. Gegner in der Vorrunde des Blitzturniers sind der SV Schaffhausen (dritte Schweizer Liga) und der 1. FC Rielasingen-Arlen (Bezirksliga Bodensee) +++ Im letzten Testspiel vor dem DFB-Pokal-Spiel gegen Hannover 96 empfängt Trier im Moselstadion Oberligist SVN Zweibrücken (Sonntag, 26. Juli, 18 Uhr). Karten für die Partie kosten fünf Euro, ermäßigt 2,50 Uhr. Dauerkarteninhaber sowie Jugendliche bis 14 Jahre haben freien Eintritt.