1. Sport
  2. Fußball
  3. Frauen

Frauenfußball: Schwere Zeiten für Regionalliga-Aufsteiger

Frauenfußball: Schwere Zeiten für Regionalliga-Aufsteiger

Der Aufsteiger in die höchste Mädchenspielklasse, der SV Nusbaum, hat in den beiden ersten Saisonspielen kräftig Lehrgeld gezahlt. Dem 0:7 gegen den TuS Issel ließen die Eifelerinnen ein 0:8 in Bardenbach folgen.

B-Juniorinnen-Regionalliga: SV Bardenbach – SV Nusbaum 8:0 (3:0)

Der Neuling beendete die Partie in Bardenbach mit zehn Spielerinnen, da das Auswechselkontingent erschöpft war, als nach Annika Mohn (55.) auch noch Marina Mayer (72.) verletzt vom Feld musste. Für das deprimierende Endresultat waren diese Vorkommnisse aber nicht mehr relevant, denn als Mayer ging, stand es bereits 0:8. Das Vorhaben, den eigenen Kasten möglichst lange sauber zu halten, war schon nach drei Minuten Makulatur. Diesen Rückstand steckte Nusbaum gut weg – bis zur 33. Minute. Noch vor der Pause erhöhte Bardenbach auf 3:0 und dann fiel die Entscheidung mit vier Treffern in nur sieben Minuten. Die Gäste sehen in der neuen Klasse schweren Zeiten entgegen.
SV Nusbaum: Regina Engel – Lena Krier (41. Anke Mohn/55. Lara Wolfers-Baulech), Laura Gansen, Vanessa Heinz, Katja Gödert (25. Annika Mohn) – Denise Solbach, Eileen Willems, Selina Longuich, Anika Pesch (41. Joana Wirtz), Marina Mayer, Anja Schumacher – Marie Schulz; Trainer: Ernst Spier
Tore: 1:0 (3.) Fabienne Hissler, 2:0, 3:0, 4:0, 5:0 (33., 40., 42., 45.) Jana-Luisa Wagner, 6:0, 7:0 (47., 48.) Sarah Franz, 8:0 (58.) Vanessa Dollwet
Schiedsrichterin: Sabrina Müller (Überherrn) - 120 Zuschauer