1. Sport
  2. Fußball
  3. Frauen

Fußball-Pokal: Bitburger Frauen gegen Zweitligist Bad Neuenahr

Fußball-Pokal: Bitburger Frauen gegen Zweitligist Bad Neuenahr

Im letzten Spiel des Fußball-Rheinlandpokal-Achtelfinals der Frauen trifft der Rheinlandligist FC Bitburg auf den Zweitligisten SC Bad Neuenahr II (Donnerstag, 19.30 Uhr, Stadion Ost, Kunstrasenplatz). Es ist der schwerstmögliche Gegner in diesem Wettbewerb, denn außer dem SC ist kein anderer Rheinlandvertreter in der Zweiten Frauen-Fußball-Bundesliga vertreten.

Dort kämpfen die Ahrtalerinnen zwar gegen den Abstieg, "aber natürlich sind sie bei uns als klarer Favorit anzusehen", sagt Bitburgs Coach Jürgen Reuter.
Die Gäste kommen mit zwei Spielerinnen aus der Region Trier. Madeleine Kuhl, die vor dieser Saison nach Neuenahr gewechselt ist, hat ihre fußballerische Grundausbildung in Bitburg gemacht und sich in der zweiten Mannschaft in Neuenahr etabliert; im Tor steht die Ex-Isselerin Tina Gadziala. "Wir haben zwar absolut nichts zu verlieren, aber dennoch bleibt festzuhalten, dass alles andere als ein deutlicher Neuenahrer Sieg einer Sensation gleichkäme."
Die Bitburger Wunschvorstellung ist es, "so lange wie möglich ohne Gegentor zu bleiben und dann sehen, was geht". Beim FCB fehlen die verletzten Carmen Neuhaus und Andrea Zenzen. wir