1. Sport
  2. Fußball
  3. Frauen

Fußball-Rheinlandliga Frauen: Issel II sichert Klassenerhalt

Fußball-Rheinlandliga Frauen: Issel II sichert Klassenerhalt

Frauen-Rheinlandliga: SG Altendiez - TuS Issel II 0:2 (0:0) Mit einem Dreier hat die Truppe von Bernd Könen und Britta Thebbe sich von allen Abstiegssorgen befreit. Erneut musste die Mannschaft aufgrund der personellen Probleme im Regionalligakader auf sechs Postionen verändert werden.

Erst in der 80. Minute war es Tanja Könen, die nach Vorarbeit von Franziska Elfers und Svenja Harten den Ball aus dem Rückraum ins lange Eck zum Führungstreffer schoss. Nur acht Minuten später erhöhte Könen mit einem Distanzschuss zum letztlich verdienten 2:0-Sieg für die Gäste. TuS Issel II: Schwarz, Harten, Franzen (64. Dörr), Schmitz, Kugel, Reichert, Elfers, König, Beilz, Könen, Köwerich Tore: 0:1/0:2 Könen (80./88.) SR: Elisabeth Burgard (Singhofen) - ZS: 70SG Mendig - SV Dörbach 2:2 (1:2)Mit nur zehn Spielerinnen trat Dörbach in Mendig an. In den ersten 20 Minuten waren die Gäste trotz Unterzahl besser und führten durch Franziska Steilen mit 1:0. Nach etwa einer halben Stunde musste Dörbach dann mit dem zweiten Torschuss der Gastgeberinnen den Ausgleich hinnehmen. Vor der Halbzeit schaffte die Mannschaft zwar erneut die Führung, doch das Tabellenschlusslicht konnte in der 68. Minute wieder ausgleichen. Dörbach hatte noch einige Chancen, doch der Sieg wollte an diesem Tag nicht gelingen. SV Dörbach: Steffi Hentschke, Anika Lamberti, Sophie Winters, Manuela Hennen, Anna Stoffel, Katja Schmitt, Pia Lamberty, Christiane Thul, Jennifer Mayer, Franziska Steilen Tore: 0:1 Franziska Steilen (10.), 1:1 Maria Carmen Brennecke (27.), 1:2 Franziska Steilen (43.), 2:2 Mareike Gotto (68.) Schiedsrichterin: Franziska Hilger (Glees) - ZS: 15SG Andernach - TuS Reil 6:1 (3:0) Mit 1:6 mussten sich die abstiegsbedrohten Reilerinnen am Wochenende in Andernach geschlagen geben. Bereits nach zehn Minuten lagen die Gäste mit 0:2 in Rückstand. In der 37. Minute erhöhte Andernach auf 3:0. Nach dem Seitenwechsel waren es erneut nur die Gastgeberinnen, die nach vorne spielten. In der Folge stand es nach 73 Minuten 6:0 für Andernach, ehe Tamara Koch in der 83. Minute den Ehrentreffer erzielen konnte. Damit bleiben die Gäste auf dem vorletzten Tabellenplatz mit drei Punkten Rückstand auf das rettende Ufer. TuS Reil: Anna Wagner, Lena Everding, Tamara Koch, Anna Halbleib (60. Verena Dauns), Lara Müller, Nina Grossmann, Larissa Koch, Pauline Bürger, Anna Werling, Sophie Keß, Anne Wagner Tore: 1:0 Schäfer (6.), 2:0 Schug (8.), 3:0/5:0/6:0 Sternitzke (37./70./73.), 4:0 Stümper (49.), 6:1 Koch (83.) Schiedsrichter: Hans Erich Möller (Leimbach) Zuschauer: 15