Revanche geglückt

Mit 4:1 hat der TuS Issel den FC Marnheim in die Schranken verwiesen und sich so für die bittere 2:5-Auswärtsniederlage in der Hinrunde revanchiert. Die Moselanerinnen waren den Gästen technisch und läuferisch überlegen. Issel bleibt mit dem wichtigen Sieg punktgleich mit dem Tabellenführer aus Montabaur.

TuS Issel - FC Marnheim 4:1 (2:1)
Die Gastgeberinnen haben gegen Marnheim von Beginn an Druck gemacht und gingen folgerichtig nach einer knappen Viertelstunde durch einen tückischen Aufsetzer von Lisa Wagner in Führung. Zuvor hatte Isabel Meyer, die mit ihrer enormen Schnelligkeit zwei Gegenspielerinnen düpierte, die entscheidende Bresche in die gegnerische Defensive gerissen. Doch die Freude über die frühe Führung währte gerade mal 420 Sekunden, ehe Tina Ruh im Anschluss an einen indirekten Freistoß wie aus dem Nichts egalisierte.
Aber die Schützlinge von Trainer Stefan Jostock schlugen postwendend zurück. Vom Anstoß weg schickte Lisa Wagner mit einem Traumpass über 30 Meter Julia Oberhausen steil, die Sonja Franz in Szene setzte. Beim vergeblichen Versuch, für ihre bereits geschlagene Keeperin zu retten, bugsierte Gäste-Verteidigerin Sina Zelt das Leder zum 2:1 für Issel über die Linie.
Das vorentscheidende 3:1 erzielte Christina Rosen, indem sie einen schnellen Konter über Annika Regneri und Lisa Wagner mit einem sehenswerten Solo gegen zwei Verteidigerinnen und die Torhüterin abschloss (57.). Den 4:1-Endstand markierte Anne Marx mit einem gefühlvollen Schlenzer aus 30 Meter ins lange Eck.
Wermutstropfen war allerdings, dass der 1. FFC Montabaur (1.) das Duell gegen Verfolger FSV Jägersburg (4.) mit 4:0 überraschend deutlich gewann. Issel wäre auf die Schützenhilfe der Saarländerinnen angewiesen gewesen, um die Tabellenführung zurückzuerobern. So bleibt der Rivale aus dem Westerwald aufgrund der besseren Tordifferenz gegenüber dem Team aus dem Moseltal Erster. Nur einen Punkt hinter dem Spitzenduo folgt der TuS Wörrstadt, während der Kontrahent von der Ostsaar nun bei fünf Zählern Rückstand auf die Tabellenspitze aus dem Rennen sein dürfte.
TuS Issel: Rebekka Beck (TW, C), Annika Regneri, Lisa Wagner, Elisabeth Irmisch, Simone van Bellen, Anne Marx, Christina Rosen (67. Helen Heiser, 86. Melanie Beilz), Julia Oberhausen, Isabel Meyer, Lara Ballmann, Sonja Franz (26. Carolin Zimmer)
Tore: 1:0 (13.) Lisa Wagner, 1:1 (20.) Tina Ruh, 2:1 (21.) Eigentor Sina Zelt, 3:1 (57.) Christina Rosen, 4:1 (73.) Anne Marx
Schiedsrichter: David Becker (Morscheid)
Zuschauer: 100