1. Sport
  2. Fußball
  3. Frauen

Rheinlandliga Frauen: Reil hält Anschluss im Abstiegskampf

Rheinlandliga Frauen: Reil hält Anschluss im Abstiegskampf

TuS Issel II - SG Mendig 5:2 (3:1) Mit 5:2 hat der TuS Issel II die SG Mendig besiegt. Damit bleibt das Team auch im vierten Pflichtspiel des Jahres 2013 ungeschlagen.In der 21. Minute düpierte Helen Heiser nahe der Strafraumgrenze ihre Gegenspielerin und legte quer auf Ramona König, die aus kurzer Distanz zum 1:0 einnetzte.

300 Sekunden später folgte durch Maria Brennecke der Ausgleichstreffer.
Gerade zwei Minuten gingen ins Land, ehe König nach Freistoß von Franziska Elfers die erneute Führung erzielte. Anschließend komplettierte die Stürmerin nach Vorarbeit von Heiser ihre Dreier-Serie. Und fünf Minuten nach dem Seitenwechsel machte König ihren Viererpack perfekt. In der 53. Minute erzielte Mareike Otte das 5:1. Der zweite Mendiger Treffer durch Aline Göbel war nur noch Ergebniskosmetik. Trainerin Britta Thebbe zeigte sich zufrieden, lobte vor allem die kämpferische Einstellung ihrer Schützlinge.
TuS Issel II: Schwarz, Sorge, Schur (82. Schmalz), Schmitz (60. Köwerich), Weinig (78. Altmeyer), Harten, Reichert, Elfers, König, Otte (85. Kugel), Heiser
Tore: 1:0 (21.) König, 1:1 (26.) Brennecke, 2:1/3:1/4:1 (29./35./50.) König, 5:1 (53.) Otte, 5:2 (68.) Aline
SR: Jörg Strothmann (Wellen)

SG Simmern - SV Dörbach 1:1 (0:0)

Dörbach fand nur schleppend in die Partie und tat sich gegen einen gut dagegen haltenden Gegner schwer. Auf beiden Seiten waren keine klaren Torchancen vorhanden, so dass es torlos in die Kabine ging. Nach dem Seitenwechsel erzielte Dörbach das 1:0, musste jedoch nur kurze Zeit später den Ausgleich hinnehmen. "Insgesamt sind wir mit dem Unentschieden zufrieden", sagte Dörbachs Stürmerin Franziska Steilen nach der Partie.
SV Dörbach: Hentschke, Lamberti, Winters (46. Stoffel), Hennen, Mayer, Borsch, Panek, Thul, Steilen, Lamberty, Thiel
Tore: 0:1 Thiel (48.), 1:1 Blatt (53.)
SR: Hartmut Kunz (Hirschfeld) - Zuschauer: 30
TuS Reil - FV Rübenach 1:0 (1:0)

Der TuS Reil hält in der Rheinlandliga den Anschluss an das rettende Ufer. Mit 1:0 setzte sich der Tabellenvorletzte gegen den FV Rübenach durch und rückt dadurch auf bis zu drei Zähler an den FC Kommlingen heran, hat dabei sogar noch ein Spiel weniger absolviert.
In der 18. Minute erzielte Anna Wierling den so wichtigen Führungstreffer für ihre Mannschaft, der auch das einzige Tor an diesem Tag bleiben sollte.
TuS Reil: Wagner (9. Müller), Böhmer (64. Müller), Koch, Halbleib, Grossmann (85. Casparby), Koch, Jana Becking, Bürger (55. Everding), Werling, Keß, Anne Wagner
Tor: 1:0 Anna Werling (18.)
SR: Torsten Engel (Kommen) - ZS: 20
FC Kommlingen - SG Altendiez 0:4

Der FC Kommlingen gerät immer weiter in den Abstiegsstrudel. Mit 0:4 mussten sich die Damen geschlagen geben. Drei Punkte beträgt ihr Vorsprung vor dem TuS Reil, der aktuell auf einem Abstiegsplatz steht. Doch die Damen aus Reil haben ein Spiel mehr bestritten, können die Kommlinger vom rettenden neunten Platz noch verdrängen. Weitere Angaben zum Spielverlauf liegen leider nicht vor. se