Sammeln, kleben, tauschen

Birgit Prinz, Simone Laudehr und Kerstin Garefrekes — sie gehören zu den ersten Fußballerinnen, die es je in ein Panini-Album geschafft haben. Denn noch nie zuvor gab es Klebebildchen zum Frauenfußball.

336 Sticker hat Panini zur Weltmeisterschaft 2011 herausgegeben. Für die meisten Sammler hat jetzt die heiße Phase begonnen — aber damit steigt auch der Frust: Während die Zahl der doppelten und dreifachen Bilder zunimmt, wollen die Lücken im Album einfach nicht kleiner werden. Und deshalb haben die Europäische Kunstakademie in Trier und das Internetportal staatsfunk.de die Lösung für alle Sammler: Am Samstag, 9. Juli, 16 Uhr, findet in der Europäischen Kunstakademie in Trier (Aachener Straße 63) die erste Panini-Tauschbörse zur Frauen-WM statt. Der Eintritt ist frei.Die Panini-Börse ist Teil der Aktion Ballkünstlerinnen, mit der die Europäische Kunstakademie die Frauenfußball-WM begleitet. redstaatsfunk.de ballkuenstler2011.de eka-trier.de

Mehr von Volksfreund