1. Sport
  2. Fußball
  3. Frauen

Schock zum Auftakt: Aufsteiger Nusbaum im Derby überfordert

Schock zum Auftakt: Aufsteiger Nusbaum im Derby überfordert

So groß die Vorfreude vor dem ersten Spiel in der B-Juniorinnen-Regionalliga war, so groß dürfte die Enttäuschung im Lager des SV Nusbaum nach dem 0:7 (0:2) im Derby gegen Issel gewesen sein, in dem dem Aufsteiger deutlich die Grenzen aufgezeigt wurden.

(wir) Gästecoach Günter Karthäuser nahm die Eifelerinnen aber auch in Schutz: „Ihre beste Spielerin, Eileen Willems, kam aus einer Verletzung und hat nur eine halbe Stunde spielen können. Das hat sich negativ bemerkbar gemacht.“ „Sehr nervös“ sei der Neuling gewesen, sagte Pressesprecher Josef Meyer, der Torhüterin Regina Engel ein Sonderlob ausstellte.

Issels Trainer Karthäuser sah zwar den schnelle Führungstreffer durch Sarah Alt nach Flanke von Angelina Kön, dann aber auch große Probleme seiner Elf im Abschluss und auch „die eine oder andere Chance des kampfstarken Gegners.“ Erst der Gewaltschuss der „erneut überragenden Lara Ballmann“ kurz vor der Pause sorgte dann für Befreiung. In den ersten Minuten nach dem Wechsel erzielte Issel zwei weitere Treffer durch Ballmann und Alt und brach damit den Widerstand der Eifelerinnen endgültig.

Den Schlusspunkt setzte Madelaine Kuhl in der letzten Spielminute mit einem tollen Treffer in den Winkel. „Auf dieser Leistung lässt sich aufbauen“, bilanzierte Karthäuser, der Nusbaum trotz des deutlichen Erfolgs den Klassenerhalt zutraut. „Mit zunehmender Spieldauer haben unsere Mädchen an Kraft verloren“, so Meyer, der den Sieg der Gäste „als etwas zu hoch“ bezeichnete.

B-Juniorinnen-Regionalliga

SV Nusbaum – TuS Issel 0:7 (0:2)

SV Nusbaum: Regina Engel – Lena Krier, Anke Mohn, Petra Kohl, Vanessa Heinz (70. Katja Gödert) – Laura Gansen, Denise Solbach, Annika Mohn (55. Eileen Willems), Selina Longuich (58. Anika Pesch), Marina Mayer, Anja Schumacher – Lena Wagner, Marie Schulz; Trainer: Ernst Spier
TuS Issel: Dana Gotthard – Annika Regneri, Elena Burg, Jennifer Koch (51. Michelle Schmitz), Laura Schmalz (65. Guilia Wille) – Lara Ballmann, Madelaine Kuhl – Franziska Elfers, Angelina Kön – Helen Heiser (41. Michelle Roth), Sarah Alt; Trainer: Günther Karthäuser
Tore 0:1 (3.) Sarah Alt, 0:2, 0:3 (39./48.) Lara Ballmann, 0:4, 0:5 (58./75) Sarah Alt, 0:6 (79.) Michelle Roth, 0:7 (80.+1) Madelaine Kuhl