| 20:34 Uhr

Zweite Frauen-Fußball-Bundesliga: TuS Issel nimmt formale Hürde

Issel. Der TuS Issel hat die letzte formale Voraussetzung erfüllt, um am Zulassungsverfahren zur zweiten Frauen-Fußball-Bundesliga teilzunehmen.

Bei einer außerordentlichen Jahreshauptversammlung wurde eine vom Deutschen Fußball-Bund geforderte Satzungsänderung verabschiedet, mit der das Rechtsverhältnis zwischen Verein und Verband klargestellt wird.

Nun sind die Unterlagen vollständig, und die Gremien können die weitern Vorbereitungen treffen (Beschaffung von zusätzlichem Geld für die geplante Erhöhung des Etats für eine Zweitliga-Mannschaft auf 60 000 Euro, Ergänzung des Kaders, Aufbau eines Funktionsteams).

Sportlich möchte die Mannschaft nun auch die Basis dafür legen, dass das Ziel zweite Liga verwirklicht wird. Am Sonntag, 14 Uhr, steht das Heimspiel gegen den TuS Ahrbach auf dem Programm. bl