1. Sport
  2. Fußball

Julian Nagelsmann Bayern München Hansi Flick DFB Bundestrainer Rekordablöse

Meinung : Ist der Ruf erst ruiniert ...

Die spektakulärste Trainer-Rochade der Bundesliga-Geschichte ist so gut wie perfekt. Julian Nagelsmann wird Nachfolger von Hansi Flick beim FC Bayern, und der wird mit größter Wahrscheinlichkeit Nachfolger von Joachim Löw als Bundestrainer.

Wetten darauf lohnt sich nicht mehr, die Quoten dürften im Keller sein.

Apropos Keller, Fritz Keller. Beim DFB-Präsidenten wird es angesichts seiner verbalen Entgleisung fast so dunkel wie im Schacht von Bundesliga-Absteiger Schalke 04. Gegen den Nazi-Vergleich ist das Uhren-Geschenk, über das Keller-Vorgänger Rainer Grindel stolperte, fast schon ein Kavaliersdelikt. An Rücktritt denkt der DFB-Boss aber nicht – wieso auch?

Ist der Ruf erst ruiniert, dann lässt es sich doch gut aushalten in der großen Welt des Fußballs. Die Super League mithilfe der Fans verhindert, wer redet da schon noch über die Reform der Champions League? 100 Spiele mehr spülen auch viel (Fernseh-) Geld in die maroden Kassen. Damit ist auch schon die Frage beantwortet, woher die Kohle für die Nagelsmann-Ablöse kommt. Wahnsinn. Wird Zeit, dass ich meinem Sohn bald wieder bei den E-Junioren in Olewig zuschauen kann.

s.strohm@volksfreund.de