1. Sport
  2. Fußball
  3. Junioren

Jugendfußball: Regionalligen starten in die Saison

Jugendfußball: Regionalligen starten in die Saison

Auftakt auch für die Eintracht-Jugend: Die A- und B-Junioren-Regionalligen geben ihren Einstand. Um 13 und 16 Uhr spielen die U 19 und U 17 des SVE jeweils bei der SV Elversberg.

A-Junioren Regionalliga: SV Elversberg - SV Eintracht Trier (Sonntag, 16 Uhr)
Ausgangslage: Die U19-Junioren des SVE müssen ihr erstes Saisonspiel der Regionalliga Südwest am kommenden Sonntag beim Neuling der Liga SV Elversberg bestreiten. Die Gastgeber haben sich in der vergangenen Saison souverän die Meisterschaft der Verbandsliga gesichert und empfangen nun zum Saisonauftakt den Vorjahreszweiten aus Trier.
Personal: Nicht nur auf dem Platz hat sich bei den Junioren der Eintracht was getan, auch an der Seitenlinie wurde gewechselt. Für Nikki Wagner, der die Moselaner in der vergangenen Saison so erfolgreich betreut hat, übernimmt Alexander Stieg. Der neue Trainer wechselt aus der Nachwuchsabteilung des TSV Schott Mainz nach Trier. Neuer Co-Trainer ist nun Erik Wolff, der bislang die U16 betreute. Neu im U19-Kader sind Dominik Kinscher (Karlsruher SC), Benedikt Masselter, Daniel Robertz (beide FC Bitburg), Pit Schoos (FSV Salmrohr), Nuhat Simsek (JFG Saarschleife) und Kader Touré (FSV Trier-Tarforst).
Prognose: Die Gäste gehen als Favorit in die Partie, haben sie doch in der vergangenen Spielzeit eine überragende Saison gespielt. Wie stark der Aufsteiger aus dem Saarland allerdings einzuschätzen ist, wird sich erst nach dem Auftaktspiel gegen die Elf von der Mosel zeigen. "Unser Ziel muss es sein, die Spieler individuell sowie als Mannschaft weiter zu entwickeln, und an den Aktivenbereich heranzuführen. Eine Platzierung im vorderen Drittel der Tabelle streben wir an", bekennt der neue Trainer auf der Homepage des SVE.
B-Junioren Regionalliga: SV Elversberg - SV Eintracht Trier (Sonntag, 13 Uhr)
Ausgangslage: Bevor die A-Junioren von Elversberg und Trier am Sonntag aufeinandertreffen, stehen sich beide U17-Teams gegenüber. Dabei empfangen die Gastgeber, die in der vergangenen Saison den sechsten Platz belegt haben, den Vorjahresneunten der Regionalliga.
Personal: Neu im Team von Raphaél Laghnej sind Kevin Arent (JFG Schaumberg-Prims), Luca Sasso-Sant aus Schweich, Daniel Zunk wechselte vom FC Bitburg, Alexander Hager und Francesco Migliara (beide Saar-Halberg) kamen ebenso, wie die aus der eigenen U15 nachgerückten Lukas Jakob, Tim Budzisch und Mevlüt Kücükmemisoglu. Eric Diederich verließ den SVE mit unbekanntem Ziel, Joshua Stewart schloss sich dem FSV Salmrohr an. "Wir haben alle Wunschspieler bekommen und konnten zudem ganz wichtige Spieler halten. Das sind gute Voraussetzungen für eine erfolgreiche Saison", berichtet der Trainer auf der Vereinshomepage.
Prognose: Ziel des SVE ist es, den Klassenerhalt in dieser Saison so früh wie möglich zu sichern. Angefangen werden soll damit am kommenden Sonntag beim SV Elversberg. Eine leichte Aufgabe wird das nicht, die Gastgeber haben sich in der letzten Saison häufig stark präsentiert. se