Abgespecktes Programm

Das ohnehin schon auf "Schmalspur" zurückgefahrene Testspielprogramm der Rheinlandligisten ist am Wochenende witterungsbedingt weiter reduziert worden.

Trier. (wir) Am Samstag wurden kurzfristig die Spiele in Dörbach (gegen den TuS Mayen) und in Mehring (gegen Schweich) abgesagt. So fanden nur noch zwei Begegnungen statt.

Die SG Udler landete dabei in Ralingen einen 3:2 (2:0)-Erfolg gegen den luxemburgischen Zweitligisten Viktoria Rosport. Eine Stunde lang präsentierten sich die Eifeler dabei bärenstark und lagen durch Treffer von Andreas Häb (6.) per Strafstoß nach einem Foul an Sebastian Hilgers, einen 23-Meter-Freistoß von Alexander Klas (15.) und einen Schuss von Markus Bauer nach Vorarbeit von Toni Maci (55.) klar vorne.

Eine Unachtsamkeit in der Abwehr und "ein Abseitstreffer" (SG-Trainer Jörg Stölben) ermöglichten Rosport den Anschluss. Bei der SG Udler fehlte am Wochenende Schlussmann Andreas Sicken, dessen Knieverletzung nach Angaben von Stölben "zum Glück nur als Reizung diagnostiziert wurde".

Mit 9:3 (4:2) fertigte der SV Morbach den Bezirksligisten SV Krettnach ab, der bis zum 2:2 mithielt, dann der technisch-spielerischen Überlegenheit der Hunsrücker allerdings nichts mehr entgegensetzen konnte. Für den Sieger aus Morbach trafen Michael Fleck (vier Tore), Stefan Fleck (zwei), Patrick Dres, Artem Sagel und Oleg Tintor, für Krettnach waren Sven Bader (zwei Tore) und Alex Gerdt erfolgreich.

Auch der SV Morbach konnte allerdings nicht in Bestbesetzung antreten. Neben David Thieser (Examensvorbereitung) fehlten zudem die erkrankten Michael Herges und Torwart Kevin Greweling.