Altherrenturnier in Bernkastel-Kues

Altherrenturnier in Bernkastel-Kues

Für die Altherren findet am kommenden Januar das große Pokalturnier der Verbandsgemeinde statt. Die Gruppen der Vorrunde stehen nun fest. Insgesamt acht Teams werden um den Cup streiten. Die Schirmherrschaft für das Turnier hat Bürgermeister Ulf Hangert übernommen.

Bernkastel-Kues. Das Altherrenpokalturnier der Verbandsgemeinde (VG) Bernkastel-Kues findet am Samstag, 14. Januar, von 13 Uhr an in der Großsporthalle in Bernkastel-Kues statt.
Acht Altherrenteams wurden bei der Auslosung in zwei Gruppen eingeteilt. In Gruppe I spielen SV Wintrich, SV Monzelfeld, FC Burgen sowie SV Zeltingen-Rachtig. In der Gruppe II treten außerdem SV Niederemmel, Spvgg. Mülheim-Brauneberg, Spvgg. Bernkastel-Kues, SG Lieser/Maring/Noviand gegeneinander an.
Die Endrunde beginnt um 15.40 Uhr und endet um 15.52 Uhr mit dem Spiel des Siegers aus Gruppe I gegen den Zweiten Gruppe II. Von 15.55 bis 16.07 Uhr treffen der Sieger der Gruppe II und der Zweite der Gruppe I aufeinander. Das Spiel um Platz drei beginnt um 16.20 Uhr, das Endspiel um 16.40 Uhr.
Im Anschluss an das Fianle findet im Foyer der Halle die Siegerehrung statt. Als Schirmherr wird Bürgermeister Ulf Hangert die Sieger ehren.
Spannende Lokalderbys


Da bei diesem Altherrenturnier sehr viele Lokalderbys auf dem Programm stehen, dürfte auch das Zuschauerinteresse entsprechend groß sein.
Die Ausrichtung wird von den Altherren des SV Wintrich übernommen, die sich auch um das leibliche Wohl der Zuschauer kümmern.