Angriff mit den besten Torjägerinnen

Angriff mit den besten Torjägerinnen

Der TuS Issel, Tabellenführer und Aufstiegsaspirant der Frauen-Fußball-Regionalliga, stellt nicht nur mit 24 Treffern den besten Angriff der Liga, sondern auch die beiden besten Torjägerinnen. Mit acht Treffern führt die 19-Jährige Isabel Meyer die Rangliste an, dicht gefolgt von der noch drei Jahre jüngeren Karoline Kohr (sieben Treffer).

Das Sturmduo hat somit zwei Drittel aller Isseler Tore erzielt. Glück: Als Burak Sözen, Stürmer der U 23 der Trierer Eintracht im Spiel beim FC Karbach in der 80. Minute übel gefoult wurde und sofort ausgewechselt werden musste, befürchteten die Beobachter und der Spieler eine schwere Verletzung. Nach eingehenden Untersuchungen wurde Entwarnung gegeben. Trainer Herbert Herres: "Nach derzeitigem Stand der Dinge hat Burak eine schwere Fußprellung erlitten." Ob der 19-Jährige am Wochenende spielen kann, ist noch offen. Pech: Mindestens ein Spiel Pause steht dagegen für Markus Plei, den Torhüter des Rheinlandligisten SG Kyllburg/Badem/Gindorf, an. Dem 20-Jährigen war im Spiel bei Rot-Weiß Koblenz ein Ball aufs linke Auge geprallt. Die Folge ist eine Augapfelprellung, die nicht nur medizinische Behandlung, sondern auch einwöchige Bettruhe erfordert. Plei ist seit der vergangenen Saison Stammtorhüter der Eifeler und hat wesentlichen Anteil am bisher guten Abschneiden (Platz acht mit 19 Punkten). wir

Mehr von Volksfreund