Bezirksliga: Die Liga-Besten treffen aufeinander

Bezirksliga: Die Liga-Besten treffen aufeinander

SG Laufeld - SV Niederemmel (Freitag, 20 Uhr, Rasenplatz Wallscheid) Beide Clubs sind im Aufwind. Laufeld stoppte seine Niederlagenserie mit dem Sieg in Dörbach und Niederemmel läuft nach der Winterpause zur Bestform auf.

Im Hinspiel gewann Laufeld an der Mosel.
SV Föhren - SV Morbach II (Freitag, 20 Uhr, Rasenplatz Föhren) Als Tabellenneunter hat Föhren weder nach oben Ambitionen, noch nach unten Sorgen. Allerdings wurmt die Esch-Elf das 1:3 beim Schlusslicht in Niederemmel. Wiedergutmachung ist deshalb gegen Morbach angesagt, zumal aus dem 0:1 im Hunsrück noch eine Rechnung offen ist.
SV Krettnach - SV Leiwen-Köwerich (Samstag, 17 Uhr, Rasenplatz Niedermennig) Nach vier sieglosen Spielen beendete Krettnach mit dem 3:0 in Dörbach sein kleines Formtief. Die Tälchen-Elf hält den Blick nach vorne gerichtet, aber auch der Tabellennachbar von der Mosel hat ähnliche Ambitionen. Im Hinspiel blieb Leiwen mit 3:1 obenauf.
TuS Ahbach - SG Schoden (Sonntag, 14.30 Uhr, Hartplatz Leudersdorf) Mit zwei Siegen in Folge ist Ahbach dabei, im Abstiegskeller die Koffer zu packen, empfängt am Sonntag aber die Spaßbremser aus Schoden. Auch bei der Saar-SG war zuletzt nach den Niederlagen gegen Ellscheid und Bitburg Schluss mit lustig.
FC Bitburg - SV Mehring (Sonntag, 14.30 Uhr, Rasenplatz Bitburg) Mit jeweils drei Siegen und drei Niederlagen startete Bitburg in die Frühjahrsserie, steckt aber weiter im Abstiegssumpf. Mehring hat sich auf Platz drei der Tabelle eingerichtet, ist aber schon drei Spieltage ohne Sieg.
SG Ellscheid - SG Lüxem/Wittlich (Sonntag, 14.30 Uhr, Kunstrasen Strohn) Vorweggenommenes Endspiel und Kampf der Giganten: Beim Schlager zwischen den beiden besten Teams der Liga steht Lüxem unter Zugzwang: Die Meeth-Elf liegt zwei Zähler zurück und hat zwei Spiele weniger. Ellscheid gewann nach der Winterpause alle Spiele, während Lüxem gegen Lambertsberg, Leiwen und Osburg patzte. Das erste Duell endete remis.
SG Lambertsberg - SG Osburg/Thomm (Sonntag, 14.30 Uhr, Hartplatz Waxweiler) Der Drittletzte aus Lambertsberg muss nach vier Punkten aus den letzten beiden Spielen unbedingt weiter punkten, doch die Hochwälder sind auswärtsstark. Auch im Hinspiel setzte sich die Hurt-Elf mit 4:1 durch.
SG Zell-Bullay/Alf - SV Konz (Sonntag, 14.30 Uhr, Kunstrasen Zell) An der Mosel sind die Punkte heiß umworben. Zell steht im Abstiegskampf nach drei Niederlagen in Folge mit dem Rücken zur Wand, Konz braucht einen Dreier, um im Verfolgerfeld zu bleiben.
SG Großkampen - SG Ralingen (Sonntag, 15 Uhr, Rasenplatz Lützkampen) Mit dem 4:0 gegen Zell feierte Großkampen den ersten Sieg nach der Winterpause und will mit einem Erfolg gegen Ralingen endgültig das Abstiegsgespenst vertreiben. J.W.

Mehr von Volksfreund