Die Bezirksliga ruft

Die SG Geisfeld/Rascheid hat mit einem 1:0-Sieg gegen den SV Konz II den Aufstieg in die Bezirksliga perfekt gemacht. Kapitän Daniel Lochen erlöste sein Team mit dem Siegtreffer. Viele mitgereiste Fans aus dem Hochwald feierten die Meisterschaft in Konz.

Konz. Es ist genau 17.50 Uhr auf dem Konzer Kunstrasenplatz, als Schiedsrichter Bernhard Ennen die Pfeife in den Mund nimmt und die Partie zwischen der SG Geisfeld und dem SV Konz II beendet. Doch sein Pfiff geht in einem ohrenbetäubenden Jubelschrei unter. Spieler, Betreuer und Anhänger der SG Geisfeld rennen auf den Platz und liegen sich in den Armen, während von der Zuschauertribüne eine Trommel im Takt hämmert und die mitklatschenden Fans ihre Sprechchöre anstimmen. "Bezirksliga Calling" - die Bezirksliga ruft - heißt es auf den blauen T-Shirts, die die Spieler der SG Geisfeld zur Meisterfeier angezogen haben. Endlich steht fest: Die SG Geisfeld ist durch und steigt in die Überkreislichkeit auf. Der neue Meister der Kreisliga A kann sich auf meisterwürdige Unterstützung verlassen: Die Geisfelder Fans sind ihrer Mannschaft mit zwei Reisebussen nach Konz gefolgt und verwandeln die Auswärtspartie in ein Heimspiel für die SG Geisfeld.
In einem dagegen wenig meisterlichen Spiel ist es Geisfelds Kapitän Daniel Lochen, der mit einem satten Flachschuss in die Torecke in der 47. Minute für die Entscheidung sorgt. "Das war eine Riesenerleichterung. Als das Tor fiel wusste ich, dass es heute klappt", sagt der strahlende Torschütze Daniel Lochen und fasst Geisfelds Erfolgsrezept zusammen: "Wir haben einen großen Zusammenhalt in der Mannschaft, das schweißt uns zusammen und das sieht man auch auf dem Platz."
Trainer Reiner Knippel zieht das Fazit einer erfolgreichen Saison: "Wir haben in jedem Spiel bis zum Schluss gekämpft und waren seit 20 Spielen ungeschlagen. Die Mannschaft hat sich die Meisterschaft verdient." Nach jahrelanger Abstinenz kehrt die SG Geisfeld nun in die Bezirksliga zurück. Laut Trainer Reiner Knippel laufen derzeit noch keine konkreten Vorbereitungen für die Saison, die Mannschaft soll jedoch mit zwei bis drei jungen Spielern aus der Verbandsgemeinde verstärkt werden. Der Trainer zeigt sich optimistisch: "Ich bin guter Dinge für die Bezirksliga. Aber jetzt wird erstmal gefeiert."
SV Konz II: Weinandy - Steinbacher, Gloe, Vollkommer, Wietor - Herresthal (45. Picko), Lennartz, Quack, Laudwein (62. Götze), Herrig - Baudner
SG Geisfeld: Fetzer - Breit, Jens Gaspers, Räsch, Heib - Sven Gaspers, Daniel Lochen, Großmann, Lunien, Andre Lochen - Trierweiler (60. Kolz)
Tor: 0:1 Daniel Lochen (47.)
Besonderes Vorkommnis:
Gelb-Rote Karte für Sven Gaspers wegen wiederholten Foulspiels in der 81. Minute
Schiedsrichter: Bernhard Ennen (Bitburg) - ZS: 250